Projekt 52/08 – Woche 7

So, damit das mal voran geht hier mit meiner Projektteilnahme, hier der nächste Beitrag.

Thema war „Blütenpracht“. Ich habe dafür durchaus ein paar Bilder geschossen, die „übliche“ Blümchen zeigten, fand die Idee, sie aber unter einer Schneedecke zu präsentieren, reizvoller. Vor allem weil ich finde, das im Februar noch nicht wirklich die Zeit der „Blüte“ ist.

Geschossen habe ich das Bild auf einen Friedhof in einem Nachbarort – manch einer mag das makaber finden, aber ich bin einfach fasziniert davon, mit wieviel Liebe und Hingabe manche Gräber gestaltet sind. Außerdem strahlt ein Friedhof eine gewisse Ruhe aus – und das ist jetzt nicht zweideutig gemeint, im Gegenteil. Ich ziehe mich selbstverständlich immer zurück, wenn sich Angehörige nähern – nur um das mal vorweg zu nehmen.

Und eben diesen Kontrast, von Ruhe und „Blüte“ möchte ich hiermit zum Ausdruck bringen, im Dialog mit dem Schnee.

Liebe Grüße
Tari

3 Gedanken zu “Projekt 52/08 – Woche 7

  1. Wow, wirklich ein superklasse Foto, ich finde es toll und übrigens, bin auch sehr gerne auf Friedhöfen, einfach, um mal in Ruhe nachdenken zu können etc.

  2. Huch, ein Kommentar *glotz*.
    Na ja, ich würde nicht sagen, das ich „gern“ auf Friedhöfen bin, aber ich finde es auch nicht wirklich Pietätlos wenn man sich dort aufhält, ohne ein Angehöriger zu sein. Und ich störe niemanden, im Gegenteil. Wenn dann Angehörige kamen, und ich mich dann wartend auf eine Bank in den Hintergrund gesetzt habe, haben mich schon Leute angesprochen, und gefragt, was ich mache. Und auf meine ehrliche Antwort hin, waren die Reaktionen durchweg positiv. Ist vielleicht auch ne Frage, wie man mit dem Thema Tod und Trauer umgeht.

  3. Wunderschön =)

Kommentar verfassen