Archives for 

Firefox

Panorama View im eigenen Büro

Früher habe ich die Leute belächelt, die zwei Monitore hatten. Die Frage nach dem Warum drängt sich einem förmlich auf. Und doch, wenn ich z. B. im TV Grafiker mit zwei oder mehr Bildschirmen arbeiten sehe läuft mir unweigerlich das Wasser im Mund zusammen und meine Augen werden glasig. (So beschreibt es meine bessere Hälfte; ich kann mich an nichts erinnern.)

Eine kleine Vorgeschichte: wir besuchten neulich meine Eltern am beschaulichen Niederrhein und wollten das mit einem Besuch in Venlo (ausgerechnet am 30. April, dem „Königinnen-Tag“) verbinden. Denn für alle unwissenden hier mal ein Spartipp am Rande: wenn man ohnehin nach Venlo kommt, oder generell in die Niederlande sollte man in Sachen Medikamente zuschlagen. Generika sind dort nämlich wesentlich günstiger als hier. Und wer, wie ich, chronisch krank ist und/oder Schmerzpatient kann da echte Schnäppchen machen.

Wie auch immer, wir hatten uns also mit meinen Eltern zum Frühstück verabredet und schlugen entsprechend früh unsere Zelte auf. Da mein Vater – wie sag ich’s? – gern das neueste hat, oder besser: ein technisches Spielkind ist, hatten meine Eltern einen 19″er übrig. Weiterlesen »

Neues Spielzeug

Da haben mein Mann und ich uns darauf geeinigt, denn versprochen wäre zu viel gesagt, aber wir hatten mal beschlossen keine Unsummen für den anderen auszugeben.  Egal zu welchen Anlässen. Ob Geburtstag, Hochzeitstag, Valentinstag oder Weihnachten. Dies geschah aus einem ganz praktischen Umstand. Denn letztlich ist es ja unser gemeinsames Geld, das dann für den anderen „drauf“ geht. Größere Anschaffung mussten eben entweder warten oder gut überlegt sein.

Dieses Jahr zu Weihnachten wollte ich meinem Mann aber ein Schnippchen schlagen. Weiterlesen »

Link-Community mit Kinderkrankheiten

[Gewinnspiel]

Normalerweise gebe ich nicht viel auf derartige Aktionen. Schon gar nicht, wenn es offensichtlich ist, das man als billige Werbeplattform genutzt wird. Aber hin und wieder reizen sie mich doch. Weiterlesen »

Blogparade – Beliebteste Firefox Addons

Beim Tipps-Archiv fand ich folgende Blogparade. Da ich bekennender und überzeugter Firefox – Fan bin, natürlich ein Grund für mich mitzumachen. Nicht nur um der Welt vielleicht noch nicht so bekannte Addons zu zeigen, sondern auch um selber das ein oder andere Schmankerl zu finden… Weiterlesen »

Aufräumen

Offenbar habe ich im Augenblick einen Putzfimmel. Nicht nur das ich seit Wochen meinen Rechner aufräumen will damit ich endlich auf Hardy updaten kann :gewitter: sondern auch im realen Leben bin ich auf dem Desinfektions-Trip. Weiterlesen »

Blogparaden abgeschlossen

Ich betätige mich ja noch nicht lange als Bloggerin. Ich habe zwar schon seit Frühjahr 2005 ein Blog, aber ich fing erst Anfang diesen Jahres an, regelmäßig zu bloggen. Mit immer wachsender Begeisterung. (Abgesehen von den letzten Tagen, da meine Zeit am PC mal wieder aus gesundheitlichen Gründen eingeschränkt ist.) Ich lerne also noch. Und zwar Weiterlesen »

der 100ste…

… Beitrag. *tommelwirbel*

Wer hätte das gedacht? Als ich mit dem Bloggen anfing, dachte ich: „Och, ist ja ganz nett… mal sehen wie lange…“. Und tatsächlich, wusste ich die erste Zeit Weiterlesen »

Falls mich jemand vermissen sollte

Seit heute ist das neue Hardy Heron Release draußen. Und ich werde es wohl wagen… *bibber*

Neben Feuerfüxchen 3 gibt es noch einige Linux-spezifische Neuerungen, die ich mir nicht entgehen lassen möchte.

Ich bin eigentlich zufällig drauf gestoßen, nachdem ich mir gestern einen neuen Weiterlesen »

Upgrade erfolgreich

Soeben habe ich die frühe Stunde genutzt, um mein Blog auf den neuesten Stand zu bringen.

Vor zwei Tagen kam ein Sicherheitsupdate von WordPress heraus, Weiterlesen »

Autsch…

Als findige Webmisstress will man natürlich eine gute Website haben. Eins der wichtigsten Kriterien hier ist wohl die Ladezeit. Es gibt diverse kostenlose Dienste, wo man das testen kann. Man gibt einfach die zu überprüfende URL ein und nach wenigen Sekunden, erhält man einen Statusbericht. Die Ausführlichkeit variiert hier von Dienst zu Dienst. Einer dieser Dienste Weiterlesen »

Blogparade: Externe Links von greensmilies.de

Auf Blogparade.de las ich von diesem Thema, und dachte mir, da die Diskussion hier auch mal auf kam, schreibe ich doch gleich mal meinen Senf dazu :)

Zu klären gilt folgendes:

Die Grundfrage lautet, wie ihr externe Links in euren Beiträgen handhabt. Setzt ihr ein target=”_blank” ein, damit sich externe Links automatisch immer in einem neuen Fenster/Tab öffnen oder überlässt ihr euren Besuchern diese Entscheidung und haltet euch somit an die W3C Vorgabe? Begründet vor allem eure Meinung und schreibt über das warum und wieso.

Tja, rajue bat mich mal in einem Kommentar hier auf meinen Blog „auf meine Kunden zu hören“. Er vertrat dort recht nachdrücklich die Meinung, Weiterlesen »

Tari’s Sabbelblog wird „gelistet“

So, soeben habe ich mich in zwei Blogverzeichnissen eingetragen.

Kennt jemand noch gute Verzeichnisse die ein „Muss“ sind? immer her damit :)

Ich hasse diese Kurzbeiträge

pictured Blogroll hinzugefügt und…

Sie sah auf die Uhr. Wie sie es immer tut, sobald sie die Augen aufschlägt – bereits seit ihrer Kindheit. 4:38 Uhr war zu lesen. Resigniert schlossen sich ihre Lider wieder und sie lauschte dem Geräusch neben ihr. Und der erste Gedanke war: „Ich bin mir ziemlich sicher, das heute Sonntag ist…“ gefolgt von: „Warum geht er nicht mal zum HNO?

Grausam, wenn ein Tag so beginnt, nicht wahr? Danke für das Mitleid.

Kinners, das war ne Geburt…

Nachdem ich bei Steffi gelesen hatte, das sie jetzt eine „bebilderte Blogroll“ hat, fand ich das so hübsch, das ich mir dachte: „Hey, das machste auch“…

In ihrem Beitrag lieferte sie auch gleich einen Link zu Nadine wo man fein nachlesen kann, wie’s geht. Ganz verstanden hatte ich es aber leider immer noch nicht… – bin eben plond :lol: und als ich es dann endlich raus hatte, entschied ich mich, ein kleines „How To“ zu machen, für alle anderen „plonden“ Blogger da draußen :) . Beziehungsweise Nadine’s Anleitung ein bisschen erklärend zu ergänzen :)

Also, vielleicht erstmal, wie meine Blogroll jetzt aussieht:

Und hier mal Live gucken:

*klick zur Pictured Blogroll* (Achtung, kein neues Fenster!!)

Wie man vielleicht sehen kann, habe ich meine Blogroll in Tabellen gefasst. Zum einen um Verzerrungen zu vermeiden, und zum anderen weil ich nicht einfach nur die Bilder haben wollte, sondern auch einen kleinen Text dazu. Denn ich persönlich finde, nur von einem Screenshot kann man nicht erkennen, ob einen die verlinkte Seite interessiert. Ich finde das in anderen Blogs/auf anderen Seiten auch immer Schade, wenn man einfach nur „einen Link dahin geklatscht“ bekommt. Zumindest ein kleiner Text gehört meiner Meinung nach dazu…

Gut, der Code dazu, sieht folgendermaßen aus:

<td><a href="URLderSeiteaufdiemanlinkt" target="_blank"><img src="http://images.websnapr.com/?size=S&key=DeinKEY&url=URLderSeiteaufdiemanlinkt"

alt="freierText" align="left" /></a></td> <td>Beschreibung neben dem Screenshot</td>

Hier gilt bitte zu beachten, das man die kursiven Teile mit seinen Angaben ersetzten muss. Den „Key“ bekommt man bei Websnapr.

Wofür man den braucht, weiß ich nicht wirklich. Ich vermute befürchte damit werden Statistiken gefüllt. Denn man loggt sich nicht ein oder ähnliches um die Screenshots zu machen. Sondern das macht man direkt auf der Hauptseite von Websnapr. Und den Screen holt er sich dann anhand der URL die man im img-Tag angegeben hat. Warten wir mal ab, wann die erste Spam-Mail kommt *fg*

Ja gut, das war es, was ich dachte, dass könnte man es ein bisschen ausführlicher erklären. Bei Fragen kann man gern einen Kommentar hier hinterlassen :) .

Des Weiteren habe ich mal wieder meine Titel „aufgehübscht“ (ich mag den Begriff :lol: ). Habe einfach nur ne andere Schriftart genommen … aber mir gefällt es besser. Außerdem habe ich endlich auf Permalinks umgestellt… als ich dass das erste Mal versuchte, habe ich mir fast mein WP zerschossen *hüstel* (war noch mit Version 2.3.3).

Meine Seiten und Posts sind jetzt im folgenden Format:

http://tari-design.de/wordpress/2008/04/13/sample-post/

Und wem es nicht aufgefallen ist: ich habe auch ein Micro-Button mit dem man mich verlinken kann *Betonpfeiler* (Zu finden in der Sidebar rechts – bitte zu verlinken mit „http://blog.tari-design.de“ – nicht mit dem Unterverzeichnis „wordpress“. Sollte ich nämlich mal auf die Idee kommen, genau das umzubenennen, funktionieren keine Links mehr.)

Ach so, meinen FCKeditor habe ich raus geschmissen, und nun plage ich mich mit dem Standard – Teil von WP rum *grummel-fluch-mecker*. Dummerweise funktionierte meine Browser-Eigene Rechtschreibprüfung nicht mehr und als ich gucken wollte, wie ich diese wieder ans laufen bekomme, stelle ich fest, es gibt schon wieder ein Update von dem Editor. Da das Update aber immer ein Akt ist, weil Ordnerstrukturen im runter geladenen zip nicht vorgeben sind, diese aber bestehen müssen, damit das PlugIn funktioniert. So entschied ich mich jetzt – ich denke endgültig – gegen den FCKeditor. Was mich jetzt am meisten ärgert ist, das ich meine Smileys nicht mehr habe. Also sie sind schon noch da… und ich könnte sie mit image-tag einfügen, ist mir aber zu umständlich. Ich warte derzeit auf eine Lösung im WP-Forum, ob sich nicht mal jemand erbarmt und ein PlugIn bastelt, welches einen hübschen Button zum Standard Editor hinzufügt.  Welches – selbstredend – mit Version 2.5 kompatibel sein muss.

Erwarte ich zuviel? Übrigens, schlechte Laune habe ich nicht… *nööööö* ..oO( 4:38 Uhr )Oo..

Fortschritte mit WP 2.5

 

Diese sind eigentlich ganz gut…. eigentlich.

Als erstes musste ich mal feststellen, das mein Theme nicht kompatibel ist…

*klick*

Vielleicht schlecht zu erkennen: der Content, also der Hauptbereich (wo Artikel und Seiten usw. stehen) ist nach links verschoben. Das lässt sich zwar im CSS definieren, ist aber eine unsaubere Lösung, weil das idealerweise – afaik – in der Template-Datei gemacht werden sollte. Insbesondere weil es Browser-spezifische Unterschiede gab. Sprich im Opera wurde es dann immer noch nicht richtig dargestellt. Was der IE dazu zu sagen gehabt hätte, möchte ich gar nicht erst wissen :) Zumal sich auch unten der Footer nicht mehr richtig einstellen ließ, so das der Content bis nach ganz unten reichte. Deshalb entschied ich mich, mir ein neues Template zu suchen um mir das dann anzupassen.

Daaaaaaaas wieeeederum klappte ganz gut. Leider scheint das aber auch noch nicht vollends auf 2.5 abgestimmt zu sein. Denn die Widgets (die liebe ich, und benötige sie auch für einige PlugIns) lassen sich nicht korrekt konfigurieren. Bekomme einen Error.

 

%BEG_OF_TITLE%Now Reading%END_OF_TITLE%
Fatal error: Call to undefined function have_books() in /opt/lampp/htdocs/25/wp-content/themes/dkret3/widgets/widget_nowreading.php on line 17

 

 

Es handelt sich hierbei um das dkret3-Theme und die entsprechende Zeile lautet:  

<?php if( have_books(’status=reading&num=1′) ) : ?>

 Habe das Problem aber schon im – Deutschsprachigem – Forum gepostet. Aber wenn jemand meiner Leser ne Lösung weiß, freue ich mich natürlich auch. Ich habe ehrlich gesagt keinen Plan was diese Book Function ist. Aber juuut…

Insgesamt ist die Handhabung vom WP2.5 aber recht gut. Besonders Cool: Gravatars ist schon eingebaut *freu*. Mediathek, worüber sich Bilder, Filme, Musik und Co einfach verwalten lassen sollen ist integriert, wurde aber von mir noch nicht getestet.

Jedoch kann ich erfreulich vermelden, die wenigen PlugIns die ich bisher eingebaut habe, funktionieren. Auch wenn das so in der Versionsangabe nicht gekennzeichnet ist. Sprich eigentlich noch für ne frühere Version von WP konzipiert ist. Gut das ich das Lokal in Ruhe und ohne Stress testen kann. Ist wirklich ne Erleichterung. Das ich mit den PlugIns noch nicht weiter gekommen bin, liegt eben an o. g. Error, den ich aber hoffentlich in kürze mit Hilfe des Theme-Support beheben kann.

Hm, lese gerade noch auf der Seite vom dem Theme, das es explizit WP 2.5 braucht um zu funktionieren. Gleich mal Version überprüft, ja ich habe dkret3….

Please note that dkret3 REQUIRES WordPress 2.5. You should update WordPress PRIOR installing dkret3.

Jou, habe ich gemacht. In der Readme steht allerdings der gleiche Text nur mit WP Version 2.3

Mal abwarten, was kommt.

Fast vergessen – das Phänomen

 

Ich hatte ja in diesem (Achtung, PopUp) Beitrag über ein Phänomen geschrieben, welches mich seit Linux plagt bzw. beschäftigt. Tatsächlich hat Lukas auch geantwortet (ich hatte es auch nicht anders erwartet) und schrieb mir folgendes:

Danke für die Mitteilung.
Liegt aber wohl nicht an uns denn ich bezweifle, dass in dem
"Download" auch was drinsteht am Ende (oder tut es das?). Unten die
Antwort von unserem Techniker.

Und hier die Antwort vom Techniker, die weiter unten in der Mail zu finden war (Auf die Frage hin, ob da wirklich der php Parser ausfallen kann:

Das wäre dann der Fall, wenn der User den tatsächlichen Quellcode in
dieser Datei vorfindet. Ich habe es bisher nur so kennengelernt, dass es
sich wenn um eine leere Datei handelt – 0 byte – Das passiert hin und
wieder, Ursachen u.a.: Virenscanner und deren Software Firewalls,
Übertragungsabbruch/fehler etc.

Irgendwie habe ich damit gerechnet, ich denke eher das es an Linux liegt. Kürzlich ist mir das nämlich auch bei meiner eigenen Seite passiert, also dem Blog hier. Zuvor trat es noch mal bei Klamm auf, und ich speicherte mal frech die Seite. Natürlich ohne kriminellen Hintergrund, selbst wenn ich wissen diesbezüglich hätte. Und wie von Lukas schon vermutet, stand nichts drin.

Ich bin mir also jetzt nicht sicher, wie ich weiter vorgehen soll. Virenscanner und Firewall schließe ich erstmal aus, weil ich außer den ootb Funktionen nichts diesbezüglich auf meinem Linuxrechner betreibe. Und bevor jetzt jemand aufschreit: Linux ist von Viren nicht gefährdet :) Auch wenn so manche Softwarehersteller dem gutgläubigen Linuxianer das gerne so verkaufen möchten. Linux hat "in sich" eine Firewall, wenn man sie so nennen möchte. Es sind eher Sicherheitskonzepte, die ein zugreifen auf den Rechner von außen ausschließen. Was man sich aber nicht als Firewall vorstellen sollte. Genau erklären kann ich es nicht. Sicherheitstests haben dies aber bestätigt (hier gibt es diverse Möglichkeiten das zu testen).

Da bleibt also nur ein Übertragungsfehler bzw. Abbruch übrig, wie der Techniker erklärt. Komisch nur, das mir das nur unter Linux passiert. Ich kann es jetzt so nicht mehr testen, ob Windows davon auch betroffen ist. Geschweige denn ein Mac. Wenn jemand ähnliche Erfahrung hat, kann er/sie/es sich ja mal melden. Würde mich interessieren.

Oder ist hier grundlegend – meinerseits oder vom Techniker – ein Denkfehler drin?

Mithilfe gefragt!

 

So, ich habe mir die Seite jetzt so gut wie möglich eingerichtet – ein paar Wünsche konnte ich mir noch nicht erfüllen, mal sehen wann das klappt.

Ich brauche aber mal Hilfe.

Weil ich ja Linux habe, habe ich selbst mit Firefox Addons nicht die Möglichkeit zu sehen, wie die Seite im IE (Internet Explorer) ausschaut. Getestet habe ich bisher nur Firefox und Opera (beides OK für mich). Unter Firefox habe ich sogar verschiedene Auflösungen probiert von 800×600 bis 1600×1200. Erst ab einer Auflösung von 1280×1024 (welche ich selber auch nutze) sieht man auch die Seitenborde (die ich mit einer Grafik versehen habe). Aber lesbar ist es alles in jeder Auflösung. Das Template schiebt sich immer zu Recht. *Fein gemacht Gabi – Lob*

Wenn jetzt jemand meiner Leser so lieb wäre, mir mal einen Screenshot aus dem IE zu machen, gerne auch in verschiedenen Auflösungen, wäre das super klasse. Posten kann man dann gern über die Kommentarfunktion und der Screen dann bei Imageshack.us gehostet. Das reicht mir schon. Wem das zu umständlich ist, kann mir auch gern ne Mail schreiben (tari at blog punkt tari minus design punkt de) :)

Vielen Dank für die Mithilfe und Aufmerksamkeit.

Anregungen sind natürlich immer gern gesehen.